Pflegepersonaluntergrenzen und Pflegebudget – Herleitung, Erläuterung, Beispiele

Inhouse-Seminar für Führungskräfte in Krankenhäusern

Seitdem die Politik die Pflege „entdeckt“ hat, gibt es eine Flut von Gesetzen, Verordnungen und Vereinbarungen, die dem Ziel dienen sollen, den Stellenwert der Pflege und der Pflegenden in den Krankenhäusern zu erhöhen.

Wie funktionieren die neuen Regelungen? Welche Zusammenhänge gibt es? Welche Auswirkungen haben die neuen Vorgaben auf die Krankenhäuser? Unter welchen Bedingungen wird ein Haus zum Gewinner? Wer verliert?

Mit diesen und weiteren Fragen muss sich heute jedes Krankenhaus in Deutschland auseinandersetzen, will es im Wettbewerb nicht abgehängt werden. Dabei kommt es entscheidend darauf an, die Führungskräfte mitzunehmen, und dies gelingt nur, wenn sie auch informiert sind.

Mit diesem Ziel haben wir das Seminar „Pflegepersonaluntergrenzen und Pflegebudget – Herleitung, Erläuterung, Beispiele“ konzipiert. Ihre Führungskräfte erfahren, wie die Pflegepersonaluntergrenzen aufgebaut sind, welche Auswirkungen und Sanktionen mit ihnen verbunden sind. Sie erfahren, wie das Pflegebudget hergeleitet wird und welche Effekte es auf das Gesamtbudget eines Krankenhauses hat. Mit Hilfe von Beispielsberechnungen werden die theoretischen Erläuterungen zudem praxisnah veranschaulicht.

Auszug aus der Seminar-Agenda

  • Maßnahmen zur Aufwertung der Pflege
  • Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung
  • Grenzwerte
  • Ausnahmetatbestände
  • Kritik an der PpUG
  • Sanktionen
  • Pflegebudget und Pflegeausgliederung
  • Pflegeentgeltkatalog
  • Pflegeentgeltwert
  • Welche Pflegepersonalkosten sind zu berücksichtigen?
  • Welche Berufsgruppen?
  • Gewinner und Verlierer

 

Wir bieten das Seminar in 2 Varianten an:

 

Variante A

Kurzseminar mit konzentrierter Informationsphase inkl. zweier Beispielsrechnungen und Gelegenheit, Wissensfragen zu stellen sowie kurzer Diskussionsrunde

 

 

Variante B

Intensivseminar mit ausführlicher Informationsphase inkl. diverser Beispielsrechnungen und Gelegenheit, generelle und unternehmensbezogene Fragen zu stellen sowie Pro-Contra-Diskussion

 

 

Zeitbedarf:

Teilnehmerzahl:           

Ort:

Kosten:

2 Stunden

unbegrenzt

Nach Wahl des Auftraggebers

700,- € zzgl. MwSt.

Zeitbedarf:

Teilnehmerzahl:

Ort:

Kosten:

4 Stunden Stunden (inkl. Pause)

max. 30 Personen

Nach Wahl des Auftraggebers

1000,- € zzgl. MwSt.

 

Sie wollen mehr als nur ein Seminar? Sie wollen Ihre Strategie zum Themenkreis Pflegepersonal und Pflegepersonalkosten überprüfen und ggf. neu justieren? Dann sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gerne in der Entwicklung der richtigen Pflegepersonalstrategie.

 

Inhouse-Seminar für Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen in Krankenhäusern

Pflegepersonaluntergrenzen und Pflegebudget – Herleitung, Erläuterung, Beispiele

Seitdem die Politik die Pflege „entdeckt“ hat, gibt es eine Flut von Gesetzen, Verordnungen und Vereinbarungen, die dem Ziel dienen sollen, den Stellenwert der Pflege und der Pflegenden in den Krankenhäusern zu erhöhen.

Wie funktionieren die neuen Regelungen? Welche Zusammenhänge gibt es? Welche Auswirkungen haben die neuen Vorgaben auf die Krankenhäuser? Unter welchen Bedingungen wird ein Haus zum Gewinner? Wer verliert?

Mit diesen und weiteren Fragen muss sich heute jedes Krankenhaus in Deutschland auseinandersetzen, will es im Wettbewerb nicht abgehängt werden. Dabei kommt es entscheidend darauf an, die Meinungsbildner in Ihrer Mitarbeiterschaft mitzunehmen, und dies gelingt nur, wenn diese auch informiert sind.

Mit diesem Ziel haben wir das Seminar „Pflegepersonaluntergrenzen und Pflegebudget – Herleitung, Erläuterung, Beispiele“ konzipiert. Die Mitglieder Ihres Personalrates, Ihres Betriebsrates oder Ihrer Mitarbeitervertretung erfahren, wie die Pflegepersonaluntergrenzen aufgebaut sind, welche Auswirkungen und Sanktionen mit ihnen verbunden sind. Sie erfahren, wie das Pflegebudget hergeleitet wird und welche Effekte es auf das Gesamtbudget eines Krankenhauses hat. Mit Hilfe von Beispielsberechnungen werden die theoretischen Erläuterungen zudem praxisnah veranschaulicht.

Auszug aus der Seminar-Agenda

  • Maßnahmen zur Aufwertung der Pflege
  • Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung
  • Grenzwerte
  • Ausnahmetatbestände
  • Kritik an der PpUG
  • Sanktionen
  • Pflegebudget und Pflegeausgliederung
  • Pflegeentgeltkatalog
  • Pflegeentgeltwert
  • Welche Pflegepersonalkosten sind zu berücksichtigen?
  • Welche Berufsgruppen?
  • Gewinner und Verlierer

 

Wir bieten das Seminar in 2 Varianten an: 

Variante A

Kurzseminar mit konzentrierter Informationsphase inkl. zweier Beispielsrechnungen und Gelegenheit, Wissensfragen zu stellen sowie kurzer Diskussionsrunde

 

 

Variante B

Intensivseminar mit ausführlicher Informationsphase inkl. diverser Beispielsrechnungen und Gelegenheit, generelle und unternehmensbezogene Fragen zu stellen sowie Pro-Contra-Diskussion

 

 

Zeitbedarf:

Teilnehmerzahl:

Ort:

Kosten:                      

2 Stunden

unbegrenzt

Nach Wahl des Auftraggebers

700,- € zzgl. MwSt.

Zeitbedarf:

Teilnehmerzahl:

Ort:

Kosten:

4 Stunden Stunden (inkl. Pause)

max. 30 Personen

Nach Wahl des Auftraggebers

1000,- € zzgl. MwSt.