Covid-19 Soforthilfe

Die Beratungsangebote werden in der Gesundheitskrise immer unübersichtlicher. Das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden wird immer schwieriger.

BAZAN Managementgesellschaft mbH bietet zusammen mit der VisasysDE GmbH einen in diesen Zeiten notwendigen Service an.

Damit Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken, Altenpflegeeinrichtungen, Komplexeinrichtungen oder Arztpraxen finanziell überleben, bieten wir Ihnen gezielte Beratung zu den finanziellen Auswirkungen der Krise sowie den Möglichkeiten durch das COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz für Ihre Einrichtung an.

Wir beantworten mit Ihnen zusammen u.a. folgende Fragen:

- Welche Möglichkeiten für Ausgleichszahlungen gibt es?
- Wie und wo beantrage ich die Ausgleichszahlungen?
- In welche Form stelle ich den Antrag?
- Wir steht es um die Liquidität Ihres Unternehmens kurz-, mittel- und langfristig?

Wir helfen Ihnen dabei die aktuellen Herausforderungen erfolgreich und vorausschauend zu bewältigen.

Speziell für Krankenhäuser haben wir unsere InEK-erprobte Kalkulationssoftware umgebaut, um für Sie die Auswirkungen u.a. des Covid-19 – Krankenhausentlastungsgesetz zu berechnen:

-  Erlöswirkungen der 560 Euro Regelung
-  Differenz des neuen fixen Pflegeentgeltwertes zu Ihren tatsächlichen Pflegekosten
-  Erlösausfälle in Tageskliniken und ambulanten Bereichen
-  Wöchentlich aktualisierte Liquiditätsvorschau

Auf Wunsch erstellen wir für Sie als Full-Service Angebot auch das wöchentliche Meldeformular an die zuständige Landesbehörde, um Ihre Liquidität zu sichern.

Kontaktieren Sie uns unter 02302 / 88 90 9 – 0 oder per Mail unter biller@bazan.de.

Krankenhaus-entlastungsgesetz